Vorsorge ist zwar enorm wichtig, doch lassen sich Krebserkrankungen nicht immer vermeiden.

 

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen.

 

Jede 8. Frau ist davon betroffen. Und zwar in jedem Alter.

 

Nach Brustkrebs oder Krebserkrankungen der Unterleibsorgane (Eierstock, Eileiter, Gebärmutterhals, Gebärmutterschleimhaut oder Scheide) werden regelmäßige Untersuchungen durchgeführt.

Zuerst vierteljährlich, später halbjährlich, schließlich jährlich. Dadurch wird ein eventueller Rückfall der Erkrankung rechtzeitig erkannt und behandelt.

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com